1.000,- Schmerzensgeld für intime Fotos über WhatsApp

Das Landgericht (LG) in Frankfurt am Main hat mit seinem Urteil vom 20.05.2014 unter dem Az. 2-03 O 189/13 entschieden, dass ein Entschädigungsanspruch des Geschädigten besteht, wenn jemand unerlaubt fremde intime Fotos verbreitet.Beide Parteien sind Schülerinnen. Die Klägerin hat sich und ihren Freund in intimen Situationen fotografiert und die Bilder auf ihrem iPhone ges ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK