Späte Notwehr

von Alexandra Braun

Ein Anrufer meldet sich. Er habe eine Vorladung von der Polizei wegen Körperverletzung bekommen und sucht nun einen Strafverteidiger. Er habe sich auch schon einmal eingelesen, es sei ganz klar Notwehr.

Manch Rechtsanwalt sagt, dass es Notwehr eigentlich nie gibt. Außer bei Polizisten. Ganz so stimmt das zwar nicht. Man kann aber den Eindruck gewinnen, dass Gerichte sich mit der Notwehr ziemlich schwer tun.

Die gesetzliche Regelung ist kurz,

(1) Wer eine Tat begeht, die durch Notwehr geboten ist, handelt nicht rechtswidrig ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK