Rezension Zivilrecht: WEG

von Dr. Benjamin Krenberger

Timme (Hrsg.), Wohnungseigentumsgesetz, Kommentar, 2. Auflage, C.H. Beck 2014


Von RA Daniel Jansen, Köln



In zweiter Auflage wird hier ein solider Kommentar zum Wohnungseigentumsgesetz vorgelegt. Das über 1300 Seiten starke Werk bedient sich weitestgehend der gewohnten Kommentarstruktur und variiert diese teilweise. So folgt den zunächst im Wortlaut wiedergegeben Paragraphen entweder zunächst eine - auch gesetzesübergreifende - kurze Einordnung der Vorschrift in ihren Bedeutungskontext oder eine Literatursammlung. Anschließend gibt ein systematisches Verzeichnis eine Übersicht über den Inhalt und die thematische Strukturierung der jeweiligen Kommentierung. Das Querlesen und Finden der für den Nutzer wichtigen Textstellen wird jeweils erleichtert durch die drucktechnische Hervorhebung von Schlüsselwörtern.


Von einem guten Kommentar darf der Nutzer zudem sowohl die Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung als auch eine Wiedergabe der relevanten Strömungen in der Literatur erwarten. Auch dies leistet das vorliegende Werk ohne Abstriche. Die Aktualität ist vorliegend insofern von besonderer Bedeutung, als die Novellierung des WEG aus dem Jahr 2007 nunmehr sieben Jahre zurückliegt und die Praxis in der Zwischenzeit deutliche Tendenzen hinsichtlich der Anwendung der neuen Vorschriften zeigt.


Dem Autorenteam gelingt ferner eine ausgewogene Schwerpunktsetzung. Hierbei wird augenscheinlich auf die Praxisbedeutung besondere Rücksicht genommen. So werden die in § 10 normierten Allgemeinen Grundsätze ausführlich in ihrer erheblichen Bedeutung für den Alltag des Praktikers beleuchtet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK