Gefängnis für Hoodieträger ? Oklahoma plant Kriminialisierung von Kapuzenpullover

von Stephan Weinberger

Für Aufregung sorgt derzeit ein Gesetzesvorschlag in Oklahoma, der im Februar zur Abstimmung steht: Demnach soll das Tragen eines Kapuzenpullovers (Hoodie) in der Öffentlichkeit künftig unter Strafe stehen. Der republikanische Senator Don Barrington will mehr Sicherheit mit dem Gesetz erreichen.

Nach Ansicht von Barrington stelle der Hoodie für viele Täter eine Art Hilfsmittel dar, um bei ihren Verbrechen unbekannt zu bleiben, insbesondere bei Raubüberfällen werden die hochgezogenen Kapuzen zur Identitätsverschleierung genutzt. Die Aufzeichnungen der Überwachungskameras seien daher nur bedingt hilfreich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK