LG Köln: Anhängen an Angebote bei Amazon (Teil-Urteil vom 03.12.2014, 84 O 149/14)

Das Anhängen an fremde Angebote bei Amazon stellt eine Täuschung über die betriebliche Herkunft der Ware dar, wenn der sich Anhängende nicht ein identisches Produkt von derselben Firma, die als Hersteller in Deutschland auftritt, anbietet. Der Unterlassungsgläubiger hat gegen den Unterlassungsschuldner einen Auskunftsanspruch, wie viele Produkte dieser unter der Beze ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK