Unfallgeschädigter kann weder Reifenummontierung noch Alarmanlageneinbau geltend machen

Im vorliegenden begehrte ein Unfallgeschädigter Kostenersatz für das Ummontieren der Reifen und Einbau einer Alarmanlage in ein neues Fahrzeug. Hierzu entschied das AG Bensheim, dass kein Anspruch auf Kostenersatz für das Ummontieren der Reifen des verunfallten Pkw auf einen anderen Pkw hat. Da das beschädigte Fahrzeug Reifen hatte, wurden auch deren Wiederbeschaffungskosten bei der Ermittlung des Wertes berücksichtigt. Durch Zahlung des Wiederbeschaffungswertes abzüglich des Restw ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK