Interne Teilung von Anrechten an betrieblichem Pensionsfonds

Vorliegend wurde eine am 26. Mai 1994 geschlossene Ehe durch Beschluss vom 15. Juli 2011 geschieden und der Versorgungsausgleich im Verbund geregelt. Dabei wurde ein fondsgebundenes betriebliches Anrecht des Antragsgegners bei dem Telekom Pensionsfonds a.G. intern geteilt und zugunsten der Antragstellerin ein auf das Ende der Ehezeit am 31. Januar 2011 bezogenes Anrecht in Höhe von 8.384 € übertragen.

Mit seiner Beschwerde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK