Welche Strafe wofür?

von Alexandra Braun
“Welche Strafe bekomme ich wofür?” Eine Frage, die jeden Beschuldigten interessiert.

Bei nahezu jedem Gespräch mit Mandanten, welches ich führe, taucht irgendwann die Frage nach der zu erwartenden Strafe auf. Der Strafrahmen steht ja im Gesetz, da kann es so schwer doch nicht sein. Gerade vor Akteneinsicht aber ist die Frage kaum seriös kaum zu beantworten. Ein Kollege hat aus diesem Grund eine Kristallkugel in seinem Büro.

Geregelt ist die Strafzumessung in § 46 StGB. Die Rechtsprechung zur Strafzumessung ist umfangreich. Ziemlich umfangreich.

Entscheidend für die Frage der Höhe der Strafe sind viele Faktoren: Gibt es Vorstrafen oder handelt es sich um einen Ersttäter? Sind etwaige Vorstrafen einschlägig? Welche Folgen hatte die Tat für das Tatopfer? Gab es ein Geständnis? Wie strafempfindlich sind Sie? Wie war das Nachtatverhalten? Letztlich spielt auch eine Rolle, wo ein Strafverfahren stattfindet ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK