Unser Jahr 2014

von Stefan Maier

Im Juli 2014 hatte Andreas Stephan die Idee, eine Facebookseite zum Teilen kurioser Rechtsnachrichten zu gründen. Stefan Maier und Stephan Weinberger waren von dieser Idee überzeugt und erklärten ihre Unterstützung. Schnell wurde die Idee um einen begleitenden Blog erweitert. Die passende Domain wurde registriert, ein WordPress Blog aufgesetzt und auch das Logo entstand noch am selben Tag. Bis heute hat sich unser WordPress Design stetig fortentwickelt und hat nur noch wenig mit dem ursprünglichen WordPress Theme gemein. Ferner haben wir eine für Smartphones optimierte Version unserer Seite bereitgestellt.

Bald nach Gründung kam durch Zufall die Idee auf, den Blog auch bei Jurablogs.com zu listen. Der dortige Erfolg hat uns überwältigt. Seit wir im dortigen Ranking der etwa 700 gelisteten Blogs eingestiegen sind, befanden wir uns nahezu ununterbrochen auf dem ersten Platz.

Anders als erwartet, lag der Fokus schnell nicht mehr auf der Facebookseite sondern vielmehr auf dem eigentlich nur als Begleitung gedachten Blog. Facebook war fortan nur noch zum Teilen der Inhalte und zur Pflege des Kontakts zu unseren Lesern da. Einige Monate nach Gründung kam auch ein Twitter Account dazu, der uns immer wieder Grund zur Freude gibt, wenn Anwälte und andere User unsere Inhalte retweeten. Ende des Jahres entschlossen wir uns dazu, auch eine Google+ Seite bereitzustellen.

Bereits in den ersten Wochen unseres Bestehens konnten wir uns regelmäßig über Verlinkungen auf unsere Seite freuen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK