Nizza-Klassifikation 2015: 3D-Drucker, Sexspielzeug, …

von Martin Steiger

Marken sind jeweils nur für jene Dienstleistungen und Waren geschützt, für die der Markenschutz bei der Registrierung ausdrücklich beansprucht wurde. Die Zuordnung erfolgt über die sogenannte Nizza-Klassifikation, die 45 Klassen wie beispielsweise Musikinstrumente (Klasse 15) oder Telekommunikation (Klasse 38) umfasst.

Die Nizza-Klassifikation wird alle fünf Jahre umfassend revidiert, seit Anfang 2012 gilt die 10. Auflage. Dazu kommen jährliche Versionen mit einzelnen angepassten, gestrichenen oder neuen Begriffen. Seit heute ist Version 2015 der Nizza-Klassifikation (NCL 10-2015) mit zahlreichen Änderungen (PDF) in der Kraft ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK