BGH: Illoyale Vermögensminderung beim Zugewinnausgleich

von Lothar Böhm

Details Kategorie: Aktuelles zum Thema Familienrecht Veröffentlicht am Dienstag, 30. Dezember 2014 09:58 Geschrieben von Rechtsanwalt Lothar Böhm

(30.12.2014) Mit Entscheidung vom 12.11.2014 (XII ZB 469/13) hat sich der BGH im Rahmen des Zugewinnausgleichs mit der rechtlichen Einordnung einer Vermögensminderung zwischen Trennung und Zustellung des Scheidungsantrages befasst. Der BGH hat hierzu festgestellt, dass Ehegatten im Rahmen des Zugewinnausgleichs grundsätzlich die Verpflichtung treffen, eine schlüssig behauptete illoyal ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK