Keine Aktenversendungspauschale bei Gewährung von Akteneinsicht über das Gerichtsfach des Rechtsanwalts

von Hans-Jochem Mayer

Dass keine Aktenversendungspauschale bei Gewährung von Akteneinsicht über das Gerichtsfach eines Rechtsanwalts erhoben werden kann, nachdem KV 9003 GKG durch das zweite Kostenrechtsmodernisierungsgesetz neu gefasst worden ist, hat das Landgericht Arnsberg im Beschluss vom 15.12 2014 - 6 Qs 118/14 betont und klargestellt, dass auch dann eine Pauschale nicht erhoben werden kann, wenn die Akte zum Zweck der Gewährung der Akteneinsicht zwischen verschiedenen Justizgebäuden durch Justizbedienstete mittels Dienstwagen tran ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK