Wie kann ich mein Testament ändern?

von Andreas Abel

Wie kann ich mein Testament ändern?

RA Andreas Abel

23. Dezember 2014

Häufig ändern sich die Lebensumstände im Leben eines Menschen so nachhaltig, dass der Inhalt bereits errichteter Testamente sich heute als falsch oder als nicht mehr gewollt darstellen. Was ist dann zu tun?

Gründe für Testamentsänderungen

Es sind verschiedene Konstellationen denkbar, in denen Änderungen an einem Testament notwendig sind: zum einen kann es sein, dass Sie vielleicht einen Menschen, den Sie bislang nicht von Todes wegen begünstigt haben als Erben einsetzen oder mit einem Vermächtnis bedenken wollen.

Andererseits ist es jedoch auch denkbar, dass Sie jemanden ausdrücklich nicht mehr als Erben eingesetzt haben wollen, den Sie bislang noch im Testament begünstigt haben.

Auch die Änderung gesetzlicher Vorschriften, beispielsweise Erbschaftssteuergesichtspunkte kann dazu führen, dass ein bereits erstelltes Testament abgeändert werden muss oder soll. Aktuell sollte beispielsweise überlegt werden, ob in einem Testament nicht ausdrücklich die Anwendung deutschen Erbrechts gewählt wird.

Hintergrund ist, dass ab August 2015 das Erbrecht des Landes anwendbar ist, in dem man zum Todeszeitpunkt seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hatte. Dies betrifft insbesondere Fälle von Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt im Ausland haben. Um zu verhindern, dass im Falle eines Wohnsitzes in Frankreich oder Spanien es im Todesfall zur Anwendung spanischen oder französischen Erbrechts kommt, muss in der letztwilligen Verfügung ausdrücklich angeordnet werden, dass deutsches Erbrecht angewendet werden soll ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK