Verfahrensrecht | Wer trägt das Änderungsrisiko, wenn das Finanzamt nicht richtig ermittelt?

von Einspruch aktuell

| Überlagert eine Verletzung der Mitwirkungspflicht des Steuerpflichtigen gleichzeitig die Verletzung des Amtsermittlungsgrundsatzes des FA, kann ein Bescheid wegen neuer Tatsachen nach Maßgabe von § 173 Abs. 1 Nr. 1 AO noch geändert werden (FG Sachsen-Anhalt 22.5.14, 1 K 237/12). |

Weil der klagende Steuerpflichtige weniger S ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK