Mindestlohn von A-Z - heute S wie Stücklohn




Um was geht es?

Der Mindestlohn beträgt 8,50 € brutto pro Zeitstunde. Wie verhält es sich mit dem Stücklohn, also der Vergütung für eine bestimmte Quantität?



Was sagt das MiLoG?

nichts!


Stücklohnvereinbarungen bleiben zulässig, wenn sie gewährleisten, dass der Mindestlohn für geleistete Arbeit erreicht wird. Es erfolgt eine Umrechnung in Zeitlöhne durch (1) Bestimmung des Zeitaufwandes für 1 Exemplar, (2) der Hochrechnung auf 1 Stunde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK