Erbeinsetzung und Testamentswiderruf

von Silke Wollburg

Wendet der Erblasser einer Person einzelne Vermögensgegenstände zu, so ist im Zweifel ein Vermächtnis und keine Erbeinsetzung anzunehmen. Etwas anderes ist nur dann anzunehmen, wenn der Erblasser im Zeitpunkt der Testamentserrichtung davon ausgeht, dass sich der Nachlass hierdurch erschöpft oder wenn sein objektiver Wert das übrige Vermögen an Wert so erheblich übertrifft, dass der Erblasser ihn offensichtlich als seinen wesentlichen Nachlass angesehen hat.

OLG Düsseldorf; Beschluss vom 30.04.2014 – I-3 Wx 141/13

Examensrelevanz: §§§ – Erbrechtliche Fragestellungen kommen in beiden Examina regelmäßig vor. Oft geht es hierbei um die Frage, ob eine letztwillige Verfügung (noch) wirksam ist und welcher Inhalt ihr beizumessen ist.

Relevante Rechtsnormen: § 2231 BGB, § 2232 BGB, § 2255 BGB, § 2150 BGB

Grundlagenwissen “Wirksamkeitsanforderungen an ein Testament” findet Ihr im Blog von heute morgen!

Fall: Die Bet. sind die Söhne der am 05.02.2010 verstorbenen Erblasserin. Die Erblasserin verfasste ein – vollständig nur noch als Ablichtung existierendes – handschriftliches Testament vom 13.01.2009, das u.a. wie folgt lautet: “… Hiermit vermache ich … meinem Sohn P. … das alte Wohnhaus – mit Grundstück und zwei Garagen im Lageplan A unter 1 links der Punkte 1, 2, 3 im Grundbuch vom Mönchengladbach – …“ Der Bet. zu 1 hat einen Erbschein beantragt, wonach seine Brüder und er die Erblasserin zu je 1/3 Anteil auf der Grundlage gesetzlicher Erbfolge beerbt haben. Der Bet. zu 3 ist dem entgegen getreten, hat Zurückweisung des Erbscheinsantrages beantragt und hat geltend gemacht, der Bet. zu 1 habe das handschriftliche Testament der Mutter vom 13.01.2009, von dem er eine Ablichtung vorlege, im November 2009 zusammen mit einem noch älteren Testament der Erblasserin vom 01.03.2007 eigenmächtig zerrissen. Gesetzliche Erbfolge sei demnach nicht eingetreten, er, der Bet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK