Deutscher Filmförderfonds wird gekürzt!

von Christopher A. Wolf

Die Förderung des deutschen Films und die Höhe der dafür bereitgestellten Mittel ist immer wieder Gegenstand hitziger Debatten im Bundestag. Im Jahre 2014 wurden deutsche Filmprojekte mit insgesamt 60 Millionen Euro über den Deutschen Filmförderfonds unterstützt. Diese Mittel wurden nun empfindlich gekürzt.

4Max / Shutterstock.com

Der Deutsche Filmförderfonds (DFFF) ist eine seit dem Jahre 2007 auf Initiative des Bundesbeauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gegründete Filmförderung. Mit dem Fonds werden deutsche Filmprojekte unterstützt, soweit die sich für eine Subventionierung bewerbenden Produktionen, die für eine Förderung festgelegten Kriterien erfüllen. Dabei können bis zu 20% der in Deutschland ausgegebenen Produktionskosten durch den DFFF erstattet werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK