Auf der Suche nach den Ursachen des Erfolgs

Lassen Sie uns heute über Ihre Umsetzungskompetenz reden.

Seit Sokrates wird über die Beobachtung diskutiert, das manchen Menschen mit relativ geringem Aufwand große Leistungen erbringen und anspruchsvolle Ziele erreichen, während andere trotz größter Bemühungen und umfangreicher Kenntnisse und umfassender Bildung immer wieder scheitern.

Sokrates sah den entscheidenden Unterschied zwischen erfolgreichen und scheiternden Menschen in der Fähigkeit zur Planung. Heutige populäre Managementlehren sprechen hierbei plastisch von von Tatkraft und Durchsetzungsfähigkeit.

Kybernetik und Systemtheorie sehen als zugrunde liegendes Konzept die Umsetzungskompetenz, verstanden als die durch Willenskraft gesteuerte Fähigkeit des Menschen, seine Ziele und Motive in Ergebnisse umzusetzen, bzw. als die Fähigkeit von Organisationen, Strategien, Prozesse und Innovationen effizient zu implementieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK