Marco Reus und sein Aston Martin

Alles normal oder genial verteidigt?

Zunächst ist festzuhalten, dass man auch ohne Abitur und Fahrerlaubnis durchaus einen guten Autogeschmack haben kann, ohne dass man gleich James Bond sein muss. Damit das irgendwelche Hilfssheriffs nicht falsch verstehen: Mein Abitur hat es gegeben, meine Fahrerlaubnis habe ich noch.

Jetzt schreit die ganze Welt, bei Marco Reus habe mal wieder der Promi-Bonus zugeschlagen, “nur” 90 Tagessätze und keine Fahrerlaubnissperre, das könne ja wohl gar nicht sein.

Doch, es kann ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK