Adipositas eines dänischen Tagesvaters kann Behinderung sein

Extremes Übergewicht kann eine Behinderung sein, entschied der EuGH im Vorabentscheidungsverfahren mit Urteil vom 18.12.2014 (C-354/13).

Der Mann - adipös nach der Definition der WHO - aus Billund in Dänemark, betreute 15 Jahre lang Kinder als Tagesvater. Die Gemeinde beendete das Arbeitsverhältnis Ende November 2010. Die Arbeitgeberin verneint, dass die Adipositas Kündigungsgrund gewesen sei. Die Gewerkschaft, die sich für die Betreuungskraft einsetzte, sah das anders und verlangte vor dem Gericht Kolding die Feststellung einer Diskriminierung und Schadensersatz. Dieses ersuchte den EuGH im Wege einer Vorabentscheidung um Hilfe bei der Frage, ob das Unionsrecht ein eigenständiges Diskriminierungsverbot wegen Adipositas enthält und hilfsweise, ob eine solche eine Behinderung i. S. d ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK