LG Itzehoe: Zahnarzt-Werbung "50,00 € Preisnachlass auf Ihren Eigenanteil für Zahnersatz" irreführend

Die Werbeaussage eines Zahnarztes "50,00 € Preisnachlass auf Ihren Eigenanteil für Zahnersatz" kann ohne erläuternde Hinweise irreführend sein (LG Itzehoe, Urt. v. 08.07.2014 - Az.: 5 O 144/13).

Der Beklagte, ein Zahnarzt, warb mit der Aussage

"50,00 € Preisnachlass auf Ihren Eigenanteil für Zahnersatz"

In einem Sternchen-Zusatz erfolgte folgender Hinweis:

"Der Nachlass von 50,00 € brutto gilt für eine Zahnersatzversorgung von No. ab einem Wert von 500,00 € brutto und wird von der Laborrechnung abgezogen. Der Preisnachlass bezieht sich nicht auf das Zahnarzthonorar. ....."

Das Angebot richtete sich tatsächlich nur an gesetzlich Krankenversicherte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK