Produktverantwortung und nachhaltige Entwicklung im Parlamentarischen Beirat

von Liz Collet

In einer öffentlichen Anhörung befasst sich heute der Parlamentarische Beirat für nachhaltige Entwicklung unter Vorsitz von Andreas Jung (CDU/CSU) mit der Weiterentwicklung der Produktverantwortung.

Erzeugnisse sollen

so gestaltet werden, dass bei ihrer Herstellung und ihrem Gebrauch das Entstehen von Abfällen vermindert wird und nach ihrem Gebrauch entstandene Abfälle umweltverträglich verwertet oder beseitigt werden, § 23 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes.

Das Netto-Abfallaufkommen in Deutschland beträgt nach Angaben des Umweltbundesamtes jährlich rund 325 bis 350 Millionen Tonnen. Bau- und Abbruchabfälle einschließlich Straßenaufbruch machen mit rund 60% den Großteil des Abfallaufkommens aus. “Sonderabfälle” schlagen mit rund 5% zu Buche ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK