Einführung der Viertelstundenauktion der EPEXSPOT — ein Grund zum Feiern

© Mar­tin Beckmann

Bilanz­kreis­ver­ant­wort­li­che sind ver­trag­lich ver­pflich­tet, ihre Leis­tungs­bi­lanz im Vier­tel­stun­den­takt aus­zu­glei­chen. Dar­auf weist die Bun­des­netz­agen­tur (BNetzA) immer wie­der aus­drück­lich hin (wir berich­te­ten). Und das lau­fende Kon­sul­ta­ti­ons­ver­fah­ren zu den Ände­run­gen des Bilanz­kreis­ver­trags unter­streicht eben­falls die Not­wen­dig­keit des Vier­tel­stun­den­aus­gleichs. Wer gegen diese Pflicht ver­stößt, kann durch die BNetzA sank­tio­niert wer­den. Das ist für viele Markt­teil­neh­mer, die nicht über das nötige hoch spe­zia­li­sierte Per­so­nal und die nötige Infra­struk­tur ver­fü­gen, ein gro­ßes Pro­blem. Doch jetzt schafft eine lang erhoffte Lösung Abhilfe.

Worum geht es? Bis Dezem­ber 2011 stan­den den Markt­ak­teu­ren nur Stun­den­pro­dukte (immer­hin unter­tä­gig) zur Ver­fü­gung. Dann kamen end­lich – neben den han­dels­üb­li­chen Stun­den– und Block­kon­trak­ten – Vier­tel­stun­den­kon­trakte hinzu, mit denen die Markt­teil­neh­mer die Bilanz­kreis­po­si­tio­nen vier­tel­stun­den­scharf glät­ten kön­nen. Das macht es mög­lich, im Spot­markt auf Vier­tel­stun­de­ne­bene das schritt­weise Anstei­gen bzw. Absin­ken der Last z.B. in Mor­gen– als auch Abend­stun­den, soge­nannte Lastram­pen, adäquat aus­zu­glei­chen und Aus­gleich­s­en­er­gie­kos­ten zu vermeiden.

Wer den Vier­tel­stun­den­aus­gleich nicht vor­nimmt, muss die die Abwei­chun­gen ex post in Form von Aus­gleich­s­en­er­gie bezah­len. Und genau hier ergibt sich die Chance, die der soge­nannte Intraday-Handel den Bilanz­kreis­ver­ant­wort­li­chen bie­tet: ein akti­ver Han­del im Vor­feld der Lie­fer­stun­den auf Vier­tel­stun­de­ne­bene ver­mei­det (oder ver­min­dert) das Aus­glei­chen­er­gie­ri­siko, bevor es über­haupt auftritt.

Den börs­li­chen Intraday-Handel gab es nur in der fort­lau­fen­den Ver­sion ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK