Filesharing: Hörbuch 300,- EUR Schadensersatz

Das Amtsgericht München hat mit Urteil vom 29. Oktober 2014 entschieden, dass dem Rechteinhaber eine Schadensersatzzahlung in Höhe von 300 € zusteht, wenn ein Hörbuch rechtswidrig über eine P2P Tauschbörse verbreitet wird. Die Parteien hatten in dem Rechtsstreit über einen Aufwendungsersatz- sowie Schadensersatzanspruch gestritten. Die Beklagte hatte über eine Interne ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK