Lösung zu: Ich habe da mal eine Frage: Wer bezahlt mir nun eigentlich die 4-TB-Festplatte?

von Detlef Burhoff

© haru_natsu_kobo Fotolia.com

Na, das war mal ein “Gebühren-Rätsel”, unsere Frage vom vergangenen Freitag “Ich habe da mal eine Frage: Wer bezahlt mir nun eigentlich die 4-TB-Festplatte?“. Die hat in der Statistik, wenn ich es richtig gesehen habe, die bisher meisten Klicks bei den Rätseln bekommen und auch die Anzahl der Kommentare war “nicht schlecht”. Scheint also ein Thema zu sein, das bewegt. Und ich denke, es wird demnächst wahrscheinlich auch die Rechtsprechung bewegen, denn die mit diesem Rätsel zusammenhängenden Fragen nehmen zu.

Zum Rätsel/zur Lösung: Nun, eine/die richtige Lösung habe ich nicht parat. Das habe ich dem Kollegen auch geschrieben. Natürlich denkt man zuerst/sofort an die “allgemeinen Geschäftskosten”, allerdings: Sind es allgemeine Geschäftskosten, wie das LG hier gemeint hat, oder sind es nicht wegen des besonderen Umfangs der Datenmenge “besondere Geschäftskosten”, die eben nicht durch die allgemeinen Gebühren abgedeckt sind? Und es hilft m.E ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK