Einfach mal Weihnachten bestreiken…. {oder pssscht…..vermeintliche Riesen….}

von Liz Collet

Als Mutter {zu Weihnachten} streikte……… ?

Das Streikmodell ist was für Anfänger. Diese Sehnsucht nach solchem Streik kannten Mütter in den Nachwirtschaftswunderzeiten und in den 70er und 80er Jahren, als sie zwischen Konsumwahn, Verwandtschaftsüberfallkommandos zu Weihnachten durch die Sippe bei der am wenigsten wehrfähigsten der Mütter in Familien spätestens 10 Minuten vor der Bescherung oder dem Eintreffen der lieben Verwandtschaft stöhnend über die jedes Jahr gleiche ihnen drohende Bescherung die Schürze vom Leib reissend “Ich streike” riefen. Oder auch:

“Nächstes Jahr bin ich Weihnachten am Nordpol. Oder wenigstens in Urlaub. EINMAL möchte ich auch Weihnachten geniessen können!”

Weil sie die Arbeit seit Wochen mehr oder weniger allein wuppten, zwischen Plätzchenbacken, Geschenke kaufen, Vorweihnachtsputz für die anstehenden Besucher, die Nerven bündelnd zwischen alles andere als nikolaus- und wunschzettelbraven liiiiiieben Nervensägen, die ihnen kaum bis zur Hüfte reichten und der um sich greifenden Doppelbelastung von Karriere, Kinder und Küche.

In dieser Zeit hätte kein Mensch bei Bahn und Lokführern, Lufthansa und Piloten, im Einzelhandel oder bei Post und Paketen an Streik just zu Weihnachten (oder anderen Feiertagen) gedacht, geschweige denn solchen ausgerufen.

Vielleicht lag die Zeit einfach noch nicht lang genug zurück, um zu vergessen, wie es sich anfühlte, wenn lang vermisste Menschen unerwartet, überraschend und überhaupt noch einmal heimkehrten. Und so rückt man eben nicht nur in den ersten Jahrzehnten danach ganz besonders auch weiterhin und besonders an Weihnachten zusammen und bei der Verwandtschaft, den Kindern und Enkelkindern unter dem Baum und rund um diesen zusammen. Familien derer, die an Einsätzen der Bundeswehr teilnehmen, wissen vielleicht noch am ehesten, dass und wie sich das und die Sehnsucht anfühlt, einfach nur zuhause und zusammen zu sein ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK