Kein Kurzarbeitergeld für Praxisteam einer kranken Ärztin

von Thorsten Blaufelder

Dez 12

Wird ein Arzt oder ein anderer Freiberufler langanhaltend krank, können seine Mitarbeiter kein Kurzarbeitergeld beanspruchen. Die Krankheit sei kein von außen einwirkendes Ereignis, wie es Voraussetzung für das Kurzarbeitergeld ist, urteilte am Donnerstag, 11.12.2014, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (AZ: B 11 AL 3/14 R).

Es wies damit eine praktische Ärztin ab. Sie führt eine privatärztliche, vor allem auf Naturheilverfahren ausgerichtete Praxis im Rheinland. Ende Mai 2009 zeigte sie der Bundesagentur für Arbeit (BA) eine Arbeitsreduzierung für knapp einen Monat an. Grund sei eine akute Erkrankung der Praxisinhaberin an Krebs.

Die BA lehnte die Zahlung von Kurzarbeitergeld an die Mitarbeiterinnen des Praxisteams ab. Die Klage der Ärztin blieb durch alle Instanzen ohne Erfolg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK