Die Alpen im Blick

Ein letztes Mal für dieses Jahr wollen wir in unserem Kanzlei-Adventskalender das Thema Zeitmanagement aufgreifen.

Diesmal geht es um eine einfache und effektive Planungsmethode in fünf Schritten: A-L-P-E-N.

  1. Aufgaben, Termine und Fristen notieren.

    Erstellen Sie hierfür – idealerweise am Vortag – eine einfache To-Do-Liste aller für den nächsten Tag anstehenden Aktivitäten. Setzen Sie auch alles auf diese Liste, was Sie am Vortag nicht geschafft haben.

  2. Länge abschätzen.

    Schätzen Sie für alle anstehenden Aufgaben die Zeit, die Sie hierfür voraussichtlich aufwenden müssen. Wichtig ist hierbei, dass Sie den Zeitbedarf auf der Grundlage Ihrer bisherigen Erfahrung realistisch einschätzen und nicht zu knapp planen.

    Planen Sie den Zeitaufwand auch direkt mit konkreten Uhrzeiten, wann Sie die Aufgabe erledigen wollen.

    Und denken Sie auch an Ihre individuelle Leistungskurve: Morgens sind Sie im allgemeinen leistungsfähiger und können schneller arbeiten als am späten Nachmittag.

  3. Pufferzeiten einplanen

    Während Ihrer Arbeitszeit wird es immer wieder zu Störungen kommen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK