Zeitschrift Die Wirtschaftsmediation

von Axel Pabst

So, nun liegt sie also vor mir zur Rezension, die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Die Wirtschaftsmediation. Glänzt schön, ist durchgängig vierfarbig gedruckt und nutzt ein Farbleitsystem, um die unterschiedlichen Rubriken auch layoutmäßig zu unterscheiden.

Die Wirtschaftsmediation Ausgabe 04/2014 15,95 €

Die Wirtschaftsmediation bildet ein buntes Kaleidoskop vieler Themen und Ansätze, die unter diese Überschrift passen. Ich nehme deshalb an, dass zur Zielgruppe einerseits die Entscheiderinnen und Entscheider in der Wirtschaft, darüber hinaus aber auch bereits praktizierende Mediatorinnen und Mediatoren gehören. Sie alle erhalten einen aktuellen Überblick dessen, was derzeit im Bereich der Wirtschaftsmediation passiert. Hierbei reicht die Bandbreite der Beiträge von Projektberichten erfahrener Praktiker bis zu wissenschaftlichen Kurzbeiträgen von Professoren und ihren Studentinnen und Studenten. Ihnen allen gemeinsam ist eine hohe Qualität von Autoren und Lektorat. Schön gemacht sind auch die Hinweise zu weiterführender Literatur und die Zusatzinformationen über die Autorinnen und Autoren unter jedem Beitrag.

Das Titelthema der vorliegenden Ausgabe lautet „Konfliktkompetenzen“. Hiermit befasst sich in etwa ein Drittel der Beiträge. Darunter eine wissenschaftliche Begriffsklärung von Prof. Dr ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK