FRESPRUCH für Karl Dall in Zürich: KEINE hinreichenden Beweise für Vergewaltigung!

Die angebliche Angst des angeblichen Opfers (ALTER? - bei angeblich gleichzeitig gegebener Menstruation?!? ) vor ungewollter Schwangerschaft dürfte nicht die einzige 'Ungereimtheit' geblieben sein. Und was sagt 'Journalistin'-Kollegin Alice Schwarzer dazu?
"Journalistin A. S. beschuldigte Komiker Karl Dall der Vergewaltigung, er wies jegliche Schuld von sich. Vor dem Zürcher Bezirksgericht wurde er heute freigesprochen – die Beweislage reichte bei Weitem nicht aus."

http://www.blickamabend.ch/news/vorwurf-der-vergewaltigung-ist-vom-tisch-freispruch-fuer-karl-dall-id3334932.html

http://www.focus.de/panorama/welt/urteil-karl-dall-in-vergewaltigungs-prozess-freigesprochen_id_4332491.html

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/karl-dall-freispruch-vom-vorwurf-der-vergewaltigung-a-1007450 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK