Grundlegende Information zur Winterreifenpflicht

Ein Beitrag der ARAG SE Grundlegende Information zur Winterreifenpflicht Von Oktober bis Ostern herrscht einem ungeschriebenen Gesetz zufolge Winterreifenzeit. Warum sich der Autofahrer an diesem Zeitraum orientieren sollte, wie die EU-Kennzeichnung beim Kauf neuer Reifen helfen kann und was bei der Fahrt in den Urlaub zu beachten ist, wird im folgenden Beitrag erläutert. Winterreifenpflicht: Der Verstoß ist teurer geworden

Das Flensburger Punktesystem ist zum 1. Mai 2014 grundlegend reformiert worden. Gleichzeitig wurden vom Gesetzgeber für einige Delikte, die nach der neuen Regelung ohne Punkte bleiben, die Bußgelder angehoben. Teurer wurde z.B. das Telefonieren mit dem Handy während der Fahrt. Aber auch ein Verstoß gegen die Winterreifenpflicht kostet jetzt nicht mehr 40, sondern 60 Euro, so ARAG Experten.

Wann ist der beste Zeitraum für Winterreifen?

In welchem Zeitraum die Winterreifenpflicht gilt, ist nicht festgelegt worden. ARAG Experten empfehlen allen Autofahrern, an die angemessene Bereifung zu denken. Hersteller empfehlen den Wechsel auf Winterreifen daher schon, wenn die Außentemperaturen auf unter sieben Grad Celsius sinken. Die sogenannte O-bis-O-Regel bringt es hierfür jährlich auf den Punkt. Die Winterreifen sollte man am besten von Oktober bis Ostern anlegen. Denn in einigen Regionen kann es auf den Straßen bereits früh zu frostigen Situationen kommen. Kommt es aufgrund falscher Bereifung zu einem Unfall, riskiert man den Versicherungsschutz.

Auf die EU-Plakette achten

Rollwiderstand, Nasshaftung und Abrollgeräusch - das sind die Prüfkriterien der EU-Kennzeichnung. Seit dem 1. November 2012 muss jeden neuen Reifen, der nach dem 1. Juli 2012 produziert wurde, ein Label zieren, das Auskunft über das Reifenverhalten gibt. Nur auf den Rollwiderstand zu achten, der den Kraftstoffverbrauch angibt, ist nicht empfehlenswert. Der wichtigste Wert hinsichtlich der Verkehrssicherheit ist die Nasshaftung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK