Am 31.12.2014 wird es für viele Familien zu spät sein - das Bearbeitungsentgeld aus Krediten ist weg!

von Karl Heinz Steffens

Zum 31. Dezember 2014 verjähren Rückerstattungsansprüche auf Kreditbearbeitungsgebühren in Höhe von bis zu 10 Milliarden Euro. Derzeit freuen sich die Banken, denn der Großteil der Kreditnehmer hat gar nicht vor Augen, dass dieser Anspruch besteht. Dies betrifft viele Ehepaare in der Scheidung, wo es auf jeden Cent ankommt. Reagiert der Kreditkunde nicht bis zum 31. Dezember mit wirksamen verjährungshemmenden Maßnahmen, so erlischt der Anspruch. Und das ist ärgerlich: Bei Kreditsummen um die 30.000 Euro z.B. für ein 2010 finanziertes Auto machen 3 % p.a. Bearbeitungsgebühr immerhin 900 Euro aus.

Ein Brief an die Bank oder Autobank nutzt dabei gar nichts, denn es kann Mitte Dezember von einer Bank oder Autobank nicht mehr wirklich verlangt werden, bis zum 31. Dezember eine Stellungnahme zum Antrag abzugeben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK