eBay-Warenkorb und Gastbestellung – rechtliche Auswirkungen

von André Stämmler

Die Handelsplattform eBay wurde nach einem ersten Testlauf im Sommer 2014 um die Funktionen „Warenkorb“ und „Gastbestellung“ erweitert. Für Onlinehändler auf eBay sind damit kleinere Änderungen notwendig.

eBay-Warenkorb und Gastbestellung

Der Warenkorb ermöglicht Käufern eine einheitliche Kaufabwicklung auch bei einer Bestellung von mehreren Verkäufern. Die einzelnen Produkte werden im gemeinsamen Warenkorb abgelegt und am Ende durch einen einheitlichen Bestellvorgang abgeschlossen.

Die Option Warenkorb findet sich direkt unter der Option Sofort-Kaufen:

Kontaktieren Sie uns

Fon: 03641 – 6387302 Fax: 03641 – 6387303

Mittels der Gastbestellung ist es Käufern möglich, eine Bestellung bei eBay zu tätigen, ohne hierfür einen eBay-Account anlegen zu müssen. Die Option ist lediglich bis zu einem Warenwert von 500,00 EUR möglich.

Rechtliche Auswirkungen

Bei Rechtsgeschäften im „elektronischen Geschäftsverkehr“ treffen den Verkäufer nach § 312i BGB besondere Informationspflichten. Danach muss der Verkäufer u.a. gem. Art. 246 c BGBEG über die einzelnen technischen Schritte zu informieren, die zu einem Vertragsschluss führen. Die Informationen müssen rechtzeitig vor Abgabe eines Angebots zur Verfügung gestellt werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK