BGH: Wird Berufung über erstinstanzlichen Streitgegenstand einstimmig zurückgeweisen so verliert im Berufungsverfahren erfolgte Klageerweiterung ihre Wirkung

von Marcus Beckmann

BGH Beschluss vom 06.11.2014 IX ZR 204/13 ZPO § 522 Abs. 2, § 533Leitsatz des BGH:

Wird die den erstinstanzlichen Streitgegenstand betreffende Berufung durch einstimmigen Beschluss zurückgewiesen, verliert eine im Berufungsverfahren verf ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK