AG Halle an der Saale verurteilt HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht mit Urteil vom 14.8.2014 – 104 C 3471/13 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserschaft,

hier veröffentlichen wir für Euch wieder ein Urteil aus Halle an der Saale zu den Sachverständigenkosten aus abgetretenem Recht gegen die HUK-COBURG Allgemeine Versicherung AG. Diese hatte nichts besseres zu tun, alles alles, aber auch alles zu bestreiten und auch unsinnige Einwendungen zu erheben. Offensichtlich wurde wieder alles bestritten, was man nur bestreiten kann. Eigentümerschaft, RDG, Verjährung usw. Hat die HUK-COBURG eigentlich keine Rechtsabteilung? Sämtliches Vorbringen der HUK-COBURG war unerheblich, also für das Gericht nicht beachtlich. Im Referendarexamen wäre derartiger Beklagtenvortrag mangelhaft, da nach der ZPO unerheblich. Wir finden es daher peinlich, wenn eine der größten deutschen Versicherungen so bei Gericht vorträgt. Lest selbst und gebt bitte Eure Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Amtsgericht Halle (Saale) Halle (Saale), den 14.08.2014

Im Namen des Volkes Urteil In dem Rechtsstreit

der Firma …

Klägerin

gegen

HUK-Coburg Allgmeine Versicherung AG, vertr. d.d. Vorstand Dr. Wolfgang Weiler, Bahnhofsplatz 1, 96450 Coburg

Beklagte

hat das Amtsgericht Halle (Saale) auf die mündliche Verhandlung vom 09.07.2014 am 14.08.2014 durch den Richter am Amtsgericht K.

für Recht erkannt:

1.) Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 59,63 € nebst Zinsen i.H.v. 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz seit dem 15.11.2013 zu zahlen. Im übrigen wird die Klage abgewiesen.

2.) Von den Kosten des Rechtsstreits hat der Kläger 12/71, die Beklagte 59/71 zu tragen.

3.) Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

Von der Darstellung des

Tatbestandes

wird gemäß § 313 a ZPO Abs. 1 ZPO abgesehen.

Entscheidungsgründe

Die zulässige Klage ist mit Ausnahme der geltend gemachten Nebenkosten begründet. Die Beklagte schuldet dem Kläger das zwischen dem Kläger und der Geschädigten P ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK