Positionspapier der Landesregulierungsbehörden und der Bundesnetzagentur zur Auslegung von § 2 Nr. 11 und § 17 Abs. 2a StromNEV (Pooling)

von Dr. Sven Höhne

Am 14.11.2014 wurde ein gemeinsames Positionspapier der Landesregulierungsbehörden und der Bundesnetzagentur zur Auslegung von § 2 Nr. 11 und § 17 Abs. 2a StromNEV veröffentlicht (Pooling).

Durch eine Änderung von §§ 2 und 17 StromNEV sind die Voraussetzungen des Pooling durch Verordnung geregelt worden. Die Regelungen sind zum 01.01.2014 in Kraft getreten. Zuvor ergab sich der Umfang der Zulässigkeit des Poolings aus Beschlüssen der BNetzA (BK8-11-015 bis 022) vom 26.09.2011.

Zu den in § 2 Nr. 11 und § 17 Abs. 2a StromNEV eingefügten Regelungen zum Pooling haben sich zahlreiche Auslegungsfragen ergeben. Dies hat die Bundesnetzagentur und die Landesregulierungsbehörden veranlasst, am 14.11.2014 ein gemeinsames Positionspapier zur Auslegung der Regelungen zu veröffentlichen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK