Flugverspätung wegen medizinischen Notfalls - Ausgleichszahlung?

Im vorliegenden Fall war eine Flugverspätung von 3 Stunden und 46 Minuten auf einen Notfall zurückzuführen, bei der ein Passagier in diesem Flugzeug einen Schlaganfall erlitten hatte. Der Notfall veranlasste den Piloten, anstelle direkt nach Amsterdam (mit geplantem Weiterflug nach Düsseldorf) zu fliegen in Irland auf dem ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK