Einkommensteuer | Eine KV-Nachzahlung über zwei Kalenderjahre ist nicht tarifbegünstigt

von Einspruch aktuell

| Die Vorschrift des § 34 EStG ist nur anzuwenden, wenn es zu einer Zusammenballung von Einkünften kommt. An einer derartigen Zusammenballung fehlt es , wenn die Nachzahlungen nicht in einem, sondern in zwei Veranlagungszeiträumen ausgezahlt worden sind. Bei einer Zahlung, die sich auf zwei oder mehr Veranlagungszeiträume verteilt, ist eine Zusammenballung nicht gegeben (FG Köln 20.11.13, 3 K 2762/10, Rev. BFH VIII R 37/14). |

Die Beteiligten streiten darum, ob KV-Nachzahlungen über zwei Veranlagungszeiträume als außerordentliche Einkünfte i.S. des § 34 Abs. 2 Nr. 4 EStG anzuerkennen sind ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK