4 Tipps, wie Sie als Freiberufler einen Kredit bekommen

Sie sind freiberuflich tätig, stehen jedoch noch ganz am Anfang Ihrer Selbstständigkeit und brauchen nun einen Konsumkredit, etwa weil Sie ein Home Office einrichten wollen? Oder Sie arbeiten schon seit Jahren erfolgreich in Eigenregie und möchten Ihr Unternehmen nun auf das nächste Level bringen? Vielleicht ahnen Sie es schon: Egal, in welcher finanziellen Situation Sie sich gerade befinden, aufgrund Ihrer unsicheren – weil freiberuflichen – Tätigkeit gehören Sie nicht zu den Lieblingskunden der Banken. Diese schätzen an potenziellen Kreditnehmern nämlich vor allem eines: die Gewissheit, kein Verlustgeschäft mit ihnen zu machen.

Wir möchten Ihnen dennoch beratend zur Seite stehen und verraten Ihnen deshalb kostenlos mit welchen Tipps Sie Ihre Chancen als Freiberufler einen Kredit zu bekommen erheblich verbessern können …

Auch ein noch kleines Unternehmen wächst und natürlich bleiben auch Investitionen dabei nicht aus. Nicht immer lassen sich diese jedoch aus eigener Tasche stemmen. Die Risiken eine Ablehnung zu erhalten können jedoch minimiert werden sodass sie auch als Freiberufler Ihre Unternehmung weiter ausbauen können.

1. Seien Sie ehrlich zu sich selbst

Analysieren Sie Ihre finanzielle Situation genau, bevor Sie konkrete Angebote einholen.. Denn spätestens beim Bankgespräch müssen Sie Farbe bekennen. Listen Sie also sämtliche Ihrer Einnahmen, Rücklagen und Ausgaben so präzise wie möglich auf und berechnen Sie, welche Summe Sie tatsächlich zur Ratenzahlung verwenden können. Apropos! Optimismus mag eine ganz wunderbare Eigenschaft sein, bei der Ermittlung Ihrer maximalen Raten ist er leider fehl am Platz. Stapeln Sie hierbei lieber tief. Und überlegen Sie sich einen Plan B für den Fall, dass Ihnen wichtige Auftraggeber abspringen, Sie von einer Erkrankung außer Gefecht gesetzt werden oder andere Unwägbarkeiten des Lebens Ihre monatlichen Einkünfte drastisch reduzieren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK