Fotoklau: 350,- EUR Schadensersatz

Die unberechtigte Verwendung eines Fotos aus dem Food-Bereich für die Bewerbung des eigenen Restaurants kann auch dann schadenersatzpflichtig machen, wenn die Website von einem beauftragten Webdesigner gestaltet wurde. Die Höhe des Schadenersatzes ist im Bereich Food-Fotografie nach den MFM-Honorarempfehlungen zu bemessen. Fehlt auch der Bildquellennachweis, steht ein Zusch ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK