Amtsgericht Ansbach, Az.: 3 C 789/14 vom 13.11.20124 verurteilt HUK-Coburg zur Zahlung des gekürzten Schadensersatzanspruchs auf das Honorar des Sachverständigen

Schnörkellos, geradezu vernichtend hat die Richterin am AG Ansbach der HUK-Coburg und deren Hausanwalt Herrn M. aus Köln eine Absage erteilt. Insbesondere ist der Aussage des nachfolgenden Zitats aus der Urteilsbegründung maßgebliche Bedeutung für den Anwalt der Beklagten-Partei beizumessen:

Die insoweit für einen Verstoß des Geschädigten gegen die Schadensminderungspflicht nach § 25.4 II BGB beweisbelastete Beklagte hat weder eine deutliche Kostenüberschreitung noch eine entsprechende Erkennbarkeit für den Geschädigten bzw. die Unterlassung von zumutbaren schadensmindernden Maßnahmen dargelegt oder nachgewiesen.

Würde sich Herr RA M. der besonderen Verpflichtung seines Berufsstandes gegenüber den Bürgern bewusst sein, hätte er vor Annahme des Mandats entsprechende Nachweise – wonach dem Geschädigten glaubhaft ein Fehlverhalten anzulasten ist – vom “Generalauftraggeber” einfordern müssen.

In meinen Augen kommt es insgesamt einem Skandal gleich, dass Versicherer und Rechtsanwälte Syndikat gleich regelmäßig und wissentlich rechtswidrig Unfall geschädigten berechtigte Schadensersatzansprüche vorenthalten. Nicht nachvollziehbar ist für das Rechtsempfinden eines jeden Bürgers, dass die entsprechenden Anwaltskammern keinerlei Aktivitäten erkennen lassen, um Anwälten wie Herrn M. aus Köln den Status als Anwalt = Befähigung zum Richteramt – zu entziehen.

______________________________________________________________________ Amtsgericht Ansbach

Az.: 3 C 789/14

IM NAMEN DES VOLKES

Indem Rechtsstreit –

– Klägerin –

gegen

-Beklagte- Prozessbevollmächtigter: Rechtsanwalt M., 50668 Köln,

wegen Schadensersatz

erlasst das Amtsgericht Ansbach durch die Richterin am Amtsgericht Bernhard-Schußler am 13.11.2014 auf Grund des Sachstands vom 13.11.2014 ohne mündliche Verhandlung gemäß § 495a ZPO folgendes

Endurteil

1 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK