Textbaustein

von Thomas Will

In einer arbeitsrechtlichen Sache hatte der Arbeitgeber meiner Mandantin einen Monat keinen Lohn gezahlt. Außergerichtlich reagierte er nicht, also erhob ich Klage. Nächste Woche wäre Gütetermin gewesen.

Mittlerweile ist das Arbeitsverhältnis beendet und der Arbeitgeber hat den ausstehenden Lohn überwiesen. Allerdings hatte er weder Zinsen gezahlt noch den nicht genommenen Urlaub abgegolten.

Da in ein paar Tagen sowieso Termin anstand, erklärte ich die Hauptforderung für erledigt und regte an, den Termin trotzdem durchzuführen (Zinsen stehen ja noch aus) um eine Gesamtlösung bezüglich des Urlaubs zu finden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK