Praktikum bei CMS: Mit Ein- und Ausblicken

von Stefanie Klein Jahns

28. November 2014

CMS Kanzleialltag

CMS bietet jedes Jahr zahlreichen Praktikanten die Chance, Einblicke in eine Gro�kanzlei zu nehmen. Wie erleben sie ihre Zeit bei uns und welche Einblicke erhalten sie? Antonia Charlotte Sieb war dabei und berichtet:

Etwas nervös, doch mit freudiger Erwartung, versammelten wir uns am 1. September für eine gemeinsame Einführungsveranstaltung der Standorte Köln und Düsseldorf. Treffpunkt: Die 12. Etage des Kölner Kranhauses. Dabei nahmen die Studenten weite Wege für das Praktikum auf sich. Die Praktikanten kamen aus Berlin, Freiburg, Münster und Göttingen für den ersten Tag in die Domstadt.

Die Betreuerinnen des Praktikantenprogramms, Frau Dr. Klein-Jahns und Frau Bragada, gaben uns bekannt, in welchen Teams wir arbeiten würden. Vorlieben für ein bestimmtes Rechtsgebiet konnten bereits bei der Bewerbung angegeben werden. Der Begrü�ung und einer kurzen Führung durch das Haus folgten ein gemeinsames Mittagessen und das weitere Programm.

Neben der eigentlichen Arbeit in den Teams standen für die gesamte Zeit zahlreiche Veranstaltungen abwechselnd in Köln und Düsseldorf auf dem Plan. Wir beschäftigten uns mit Fragen wie Welche Rolle hat der Kronzeuge im Kartellverfahren? Wie laufen Unternehmenstransaktionen? Was passiert während eines Schiedsverfahrens? Wann ist die Kündigung eines Arbeitnehmers wirksam? Vorträge unter anderem zu den Themen Wettbewerbsrecht, Versicherungsrecht, M&A, Arbeitsrecht und Kreditsicherheiten gaben einen guten �berblick über jeweils wichtige Rechtsfragen. Darüber hinaus war es spannend, im Anschluss an die jeweilige Präsentationen noch mehr über die alltägliche Arbeit, die Mandate und den Werdegang der vortragenden Anwälte zu erfahren.

Auch Vorträge zu der Frage, wie die richtige Vorbereitung auf das 1 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK