Die Top 25 Maßnahmen zur Bürokratievermeidung

© BBH

Auf­la­gen erfül­len, Geneh­mi­gun­gen bean­tra­gen, Mel­dun­gen vor­neh­men, Anträge stel­len, Erklä­run­gen abge­ben, Nach­weise ein­rei­chen – deut­sche Unter­neh­men ersti­cken mitt­ler­weile fast an ihren büro­kra­ti­schen Pflich­ten. Und dabei stra­pa­ziert Büro­kra­tie nicht nur die Ner­ven, sie geht vor allem ins Geld. Obwohl in den letz­ten Jah­ren die Büro­kra­tie­kos­ten für Unter­neh­men bereits um 12 Mrd. Euro redu­ziert wer­den konn­ten, müs­sen Fir­men allein, um Infor­ma­ti­ons– und Mel­de­pflich­ten zu erfül­len, immer noch fast 40 Mrd. Euro im Jahr berap­pen. Und das dürfte noch zurück­hal­tend geschätzt sein. Die Deut­sche Indus­trie– und Han­dels­kam­mer bei­spiels­weise hält die wah­ren Kos­ten für fünf­mal so hoch.

Büro­kra­tie ist für Unter­neh­men ein Klotz am Bein. Sie bin­det Per­so­nal und Geld, das eigent­lich an ande­rer Stelle gebraucht wird. Kein Wun­der, dass der Ruf in Rich­tung Ber­lin immer lau­ter wird: Irgend­et­was muss gesche­hen – und zwar mehr als vage Ver­spre­chun­gen. Denn auf Dauer steht auch die Wett­be­werbs­fä­hig­keit deut­scher Unter­neh­men auf dem Spiel.

Das Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­rium (BMWi) hat nun rea­giert und kürz­lich unter dem Titel „Ent­las­ten, ver­ein­fa­chen, neue Büro­kra­tie ver­mei­den.“ 25 Maß­nah­men vor­ge­schla­gen, um büro­kra­ti­schen Auf­wand für Unter­neh­men zu ver­rin­gern. Neben Ver­ein­fa­chun­gen im Steu­er­recht und Ent­las­tun­gen für Start-Ups fin­den sich auch Maß­nah­men, die expli­zit auf Unter­neh­men der Ener­gie­wirt­schaft zuge­schnit­ten sind. So sol­len ins­be­son­dere die umfang­rei­chen Infor­ma­ti­ons­pflich­ten, die in die­ser Bran­che beste­hen, redu­ziert wer­den. Hierzu schlägt das Minis­te­rium vor, ein zen­tra­les Mel­de­re­gis­ter ein­zu­füh­ren. Hier­durch könn­ten Mehr­fach­mel­dun­gen an ver­schie­dene staat­li­che Stel­len ver­mie­den wer­den ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK