EU-Datenschützer fordern weltweite Löschung von Links

EU-Datenschützer fordern weltweite Löschung von Links

Die Artikel-29-Datenschutzgruppe hat Maßgaben zur Umsetzung des Urteils des Europäischen Gerichtshofs zum “Recht auf Vergessen” vorgelegt. Das Gremium, das sich u.a. aus Vertretern der Aufsichtsbehörden der EU-Mitgliedstaaten und der Europäischen Kommission zusammensetzt, fordert Google auf, Suchergebnisse auch auf .com-Domains zu entfernen.

Der EuGH habe in seinem Urteil zum “Recht auf Vergessen” einen effektiven und vollständigen Schutz des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung Betroffener eingefordert und betont, dass das europäische Recht nicht umgehbar sein dürfe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK