Mandantentypen: Der Zauderer

von Alexandra Braun

Manch potentieller Mandant geht einem total auf den Senkel. Mein persönliches Feindbild ist der Zauderer. Der ruft an und spricht erst einmal mit der Sekretärin und erzählt ihr den gesamten Fall. Er sei Beschuldigter in einem Strafverfahren. Der Sachverhalt sei nicht einfach, den möge sie sich einmal anhören. In allen Details. Sekretärin bietet einen Termin an, den der Zauderer nicht wahrnehmen möchte. Er bittet um einen Rückruf von mir.

Ich rufe zurück und erkläre, dass ich zunächst einmal Akteneinsicht nehmen müsse und dass eine Aussage von ihm vorher nicht sinnvoll sei. Der Zauderer fragt, ob es nicht sein könne, dass sich die Vorwürfe auch ohne anwaltliche Hilfe als haltlos erweisen. An der Stelle könnte ich eigentlich auflegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK