Erdgasmobilität – die Richtlinie für alternative Kraftstoffe als Starthilfe für eine ganze Branche

© BBH

Wer heut­zu­tage eine Erd­gas­tank­stelle betreibt, kann sich das auf seine Flyer dru­cken und mit dem Ver­trieb von Bio­me­than sein „grü­nes Image“ auf­po­lie­ren – Geld zu ver­die­nen gibt es aber kaum. Denn die Aus­las­tung über­steigt nur sel­ten 50 Pro­zent und die Betriebs– und War­tungs­kos­ten sind hoch. Das Geschäft der Erd­gas­mo­bi­li­tät kommt nicht rich­tig in Fahrt. Zwar erwei­tern viele Her­stel­ler ihre Fahr­zeug­flot­ten, doch fehlt oft noch die Akzep­tanz der Kun­den. Was auch daran liegt, dass es nach wie vor zu wenige Tank­stel­len gibt.

Aus Europa kommt nun ein wich­ti­ges Signal: Am 17.11.2014 ist die Richt­li­nie 2014/94/EU über den Auf­bau der Infra­struk­tur für alter­na­tive Kraft­stoffe vom 22.10.2014 – sog. AFI-Richtlinie – in Kraft getre­ten. Mit der AFI-Richtlinie, die bis zum 18.11.2016 in natio­na­les Recht umge­setzt wer­den muss, soll der Aus­bau der Tank­stel­le­n­in­fra­struk­tur für alter­na­tive Kraft­stoffe uni­ons­weit koor­di­niert und geför­dert wer­den. Der Euro­päi­sche Gesetz­ge­ber ver­spricht sich dadurch einen höhe­ren Bei­trag des Ver­kehrs­sek­tors zum Kli­ma­schutz sowie weni­ger Abhän­gig­keit von Erdöl.

Unter ande­rem ist in der Richt­li­nie auch Erd­gas als alter­na­ti­ver Kraft­stoff defi­niert. Die Mit­glied­staa­ten wer­den ver­pflich­tet, bis zum 18.11.2016 natio­nale Stra­te­gier­ah­men mit kon­kre­ten Zie­len für den Infra­struk­tur­aus­bau für alter­na­tive Kraft­stoffe zu erstel­len. Nach Art. 6 Abs. 7 soll im Stra­te­gier­ah­men auch die Anzahl der Erd­gas­tank­stel­len genannt wer­den, durch die der Ver­kehr von Erd­gas­fahr­zeu­gen „zumin­dest in städ­ti­schen bzw. vor­städ­ti­schen Bal­lungs­räu­men und ande­ren dicht besie­del­ten Gebie­ten“ gewähr­leis­tet ist. Was bedeu­tet das kon­kret? Ein Blick in die Erwä­gungs­gründe hilft wei­ter: Nr ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK