Eigentor

von Thomas Will

Ein Eigentor geschossen hat sich der Anwalt eines gekündigten Fußballtrainers.

Der Verein hatte den Trainer zum Jahresende gekündigt, der Vertrag wäre allerdings eigentlich noch weitere 1,5 Jahre gelaufen. Der von dem Trainer beauftragte Anwalt widersprach gegenüber dem Verein lediglich der Kündigung. Das, was in solchen Fällen eigentlich geboten ist, nämlich innerhalb der dreiwöchigen Frist Kündigungsschutzklage einzureichen, machte der Anwalt nicht.

Der Trainer klagte daraufhin gegen seinen ehemaligen Anwalt und bekam vom OLG Hamm ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK