So´n Pech aber auch! Und vielleicht war auch ein bisschen Blödheit dabei…

von Rainer Pohlen

Einen 27-jähriger Mann aus Jüchen hat es laut einem Bericht in der heutigen Printausgabe der RHEINISCHEN POST gestern Morgen mindestens dreifach hart getroffen. Zunächst mal war der Arme auf einem Parkplatz an der A 4 vom Begleiter einer Prostituierten, die er gerade bezahlen wollte, beklaut worden. Der hat ihm nämlich ruckzuck seine Geldbörse entwendet. Ob er zuvor wenigstens die Liebesdienste in Anspruch genommen hatte oder ob er Vorkasse leisten sollte, ergibt sich aus dem Beitrag nicht so richtig.

Jedenfalls flüchtete das Duo mit dem Portemonnaie des Mannes per Pkw. Der fand das gar nicht gut und fuhr hinterher. Eine ganze Stunde dauerte die Verfolgungsjagd ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK