Einkommensteuer | Kein geldwerter Vorteil bei verbilligter Veräußerung von GmbH-Anteilen

von Einspruch aktuell

| Werden GmbH-Anteile an eine Gesellschaft, deren Anteilseigner der Geschäftsführer der GmbH ist, verbilligt veräußert, führt dies beim Geschäftsführer dann nicht zu Arbeitslohn, wenn der Vorteil nicht durch das individuelle Dienstverhältnis als Arbeitnehmer veranlasst ist (FG Münster 2.10.14, 14 K 3691/11 E; Rev. BFH VI R 67/14). |

Streitig ist, ob die beherrschende Gesellschafterin einer GmbH, deren Geschäftsführer unter anderem der Kläger war, eine Beteiligung an dieser GmbH verbilligt an eine andere GmbH, deren Alleingesellschafter der Kläger ist und die bere ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK